top of page

Tagesstrukturierendes Angebot in Berlin



AKTION'70 '70 e.V. ist ein seit 1970 tätiger Träger der Jugendhilfe in Berlin und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband. Wir verstehen uns als Verbund, der sinnvolle Über- gänge zwischen verschiedenen Hilfeformen gewährleistet und dadurch Hilfeprozesse optimiert. Jungen Menschen werden Betreuungsformen angeboten, die ihren augenblicklichen Lebenssituationen nach fachlichen Erwägungen und ihren eigenen Wünschen besonders geeignet erscheinen. Dabei liegt der Arbeitsschwerpunkt auf Hilfen zur Abwendung einer Gefahr für das physische und psychische Kindeswohl.


Seit 2017 förderte die Ingrid Bischoff Stiftung unsere Tagesstrukturierenden Angebote. Die Förderungen erfolgten in Übereinstimmung mit dem uns bekannten Stiftungszweck und hatten einen besonderen Fokus auf Bildung für in Not geratene junge Menschen. Bei allen Projekten profitierten Kinder und Jugendliche, die von einer durch krisenhafte Ereignisse geprägten Lebenssituation in Ihrem Wohlergehen bedroht waren. Aktuell arbeiten wir daran, die minderjährigen Bewohnerinnen unserer Kriseneinrichtungen beim schulischen Lernen im häuslichen Umfeld (hier in Wohngruppen) zu unterstützen, Angebote zur Freizeitgestaltung umzusetzen und sie bei ihrer sozial-emotionalen Entwicklung zu unterstützen.


Das Programm richtet sich an junge Menschen, die zur Abwendung einer Gefahr für Leib und Seele vorübergehend bei AKTION'70 untergebracht werden. Die Aufnahme in Programm „Die Brücke“ erfolgt immer dann, wenn keine stabile Schul- oder Ausbildungssituation gegeben ist. Dies trifft im Durchschnitt auf mehr als ein Drittel der aufgenommenen Kinder zu. In dieser Zeit haben die Schützlinge das Programm durchlaufen und erlebten dabei:


• Einen strukturierten Tagesablauf • Erfolgserlebnisse und wichtige Selbstwerterfahrungen • Positive Gruppenerlebnisse • Neue Blickwinkel • Integration in Schule, Praktikum oder Ausbildung



Bildquelle: aktion70.de




コメント


bottom of page